Entspannungsgruppen für Kinder

Warum Stressbewältigung?

Schon Kinder stehen unter enormen Leistungs- und Termindruck. Sie haben immer weniger Zeit, um Kind zu sein und zur Ruhe zu kommen.

Dies kann vielfältige Symptomatiken hervorrufen. Neben Konzentrationsproblemen, Aggressivität, einem schlecht zu kontrollierenden Bewegungsdrang, Schulunlust, Motivationsverlust etc. finden sich auch häufig Müdigkeit und Erschöpfungssymptome, Schlafstörungen, Gereiztheit und schlechte Laune. Auch Schmerzsymptome treten bereits oft im Kindes- und Jugendalter auf. Am häufigsten sind Kopf-, Bauch- und Rückenschmerzen. Dabei stehen die Höhe des erlebten Stresses und das Ausmaß der Symptome in einem eindeutigen Zusammenhang.

Deshalb ist es wichtig, möglichst frühzeitig ein angemessenes Stressbewältigungsverhalten zu vermitteln, um so die langfristigen negativen Folgen für die physische und psychische Gesundheit zu vermeiden.

Wenn Sie Interesse oder Fragen haben nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Ansprechpartnerin im Sekretariat nimmt Ihr Anliegen gerne entgegen.

Hier zum Flyer.